Samstag, 21. April 2018

Die Bajau beweisen, dass die Evolution noch im Gange ist.

Das Volk der Bajau lebt mit und teilweise auch im Wasser. Sie tauchen viel und jagen Fische. Die Angehörigen dieses Volkes haben eine vergrößerte Milz entwickelt. Egal ob sie tauchen, oder doch lieber über dem Wasser leben - sie alle besitzen diese vergrößerte Milz. So wie das auch bei den Robben der Fall ist. Das hilft dem Körper, länger unter Wasser bleiben zu können, als für Säugetiere üblich. Bei Gen-Untersuchungen stellten die Forscher fest, dass auch ihre Gene - im Vergleich zu den Völkern in ihrem Umkreis - verändert sind.


https://derstandard.at/2000078355520/Raetsel-um-Tauchkuenste-der-Bajau-im-Malaiischen-Archipel-geloest