"Für diejenigen, die glauben, ist kein Beweis nötig. Für diejenigen, die nicht glauben, ist kein Beweis möglich" (Stuart Chase)

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Mein heutiger Remote Viewing Versuch ist gut verlaufen - der Adler

Mein heutiger Remote Remote Viewing Versuch verlief sehr gut. Heute wurde mir bewusst, dass ein großes Problem darin besteht, dass man nie weiß ob man recht hat, oder ob man sich irrt. Man kann das Ergebnis schon haben, versucht es aber weiter, weil man nicht weiß dass es schon das Ergebnis ist. Diese Schwierigkeit muss man überwinden.

Gefragt war dieses Foto.



Die beste Übereinstimmung war diese hier




Die Zeichnungen sind leider nicht schön, aber richtig.

Am Anfang zeichne ich immer nur die Blatteinteilung. Sie war richtig.


Diese schraffierte Zeichnung fiel mir plötzlich ein. Es könnte sich dabei um das Gefieder handeln.


Die nächste Idee war ein Zebra. Wegen der vorherigen Zeichnung, die an die Streifen des Zebras erinnert. Ich habe extra Idee dazu geschrieben, weil mir bewusst war, dass es kein Zebra ist.

Dann ging ich zurück an den Start.


Die Mähne wird vermutlich auch das Gefieder gewesen sein.

Wieder Versuch die Form zu erkennen. Unten denke ich an Haare, oder an etwas in dieser Art. Federn schauen ähnlich aus.

Ich dachte an ein gefährliches Tier das einen anspringt.


Dann dachte ich es sei ein Vogel und diese Idee blieb. Deshalb hörte ich auf.




Die Idee war richtig. Deshalb war sie so hartnäckig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen