"Für diejenigen, die glauben, ist kein Beweis nötig. Für diejenigen, die nicht glauben, ist kein Beweis möglich" (Stuart Chase)

Dienstag, 17. Oktober 2017

Eine mögliche Traumerfüllung: Mann fährt nur im Retourgang und Vögel fallen tot vom Himmel

Am 1.9.2005 träumte ich, mein Stiefvater (derreal bereits verstorben ist), saß auf dem Beifahrersitz und lenkte das Auto im Retourgang. Ich sagte er solle das lassen, das sei gefährlich.

Der Traum ist in meienr Traumsammlung von 2005/04 enthalten.

Zu finden auf LULU http://www.lulu.com/shop/maria-sand/psi-traumsammlung-auf der "Beifahrerseite". Das macht er zwar schon seit 2004/5 - ein genaues Datum kann er auch nicht nennen, bekannt geworden ist dieser Fall aber sicher erst 200504/paperback/product-22080587.html und auf Amazon https://www.amazon.de/Psi-Traumsammlung-2005-04-Maria-Sand/dp/1326211676/ref=sr_1_6/262-3916606-8173507?s=books&ie=UTF8&qid=1508221140&sr=1-6&refinements=p_27%3AMaria+Sand

Seit Jahren fährt ein Inder nur noch im Rückwärtsgang, erfährt man auf https://www.welt.de/motor/article137262269/Wieso-dieser-Mann-nur-noch-rueckwaerts-faehrt.html Wie man auf einem Foto sieht, sitzt er auch wie im Traum mein Stiefvater, auf der "Beifahrerseite". Das macht er zwar schon seit 2004/5 - ein genaues Datum kann er auch nicht nennen, bekannt geworden ist dieser Fall aber sicher erst nach 2005. Im Jahr 2010 wurde ein Video hochgeladen. https://www.youtube.com/watch?v=4-rUwBpnWEs  Im Jahr 2008 wurde das Buch The Anatomy of Grace von Peter W. Marty veröffentlicht. https://www.amazon.com/Anatomy-Grace-Peter-W-Marty/dp/0806680458 Davor scheint es keine Veröffentlichung gegeben zu haben. 


Der Traum enthält noch einen weiteren Hinweis, der jedoch nicht für Außenstehende überprüfbar ist. 

Traum: Y wollte sich an der Uni anmelden:
 Y. wollte sich zwar an der Uni anmelden, versuchte aber auch als Kindergärtnerin zu arbeiten, woraus aber dann doch nichts wurde. 


Ein weiterer Teil des Traums lässt sich leicht überprüfen.

Traum: Viele kleine Fische flogen durch die Luft - sie würden sterben. Vögel hingegen fielen - ebenso tot - in ein kleines Gewässer. 
Am 5.1.2011 schrieb man auf http://www.sueddeutsche.de/panorama/raetselhaftes-massensterben-auch-in-schweden-fallen-voegel-vom-himmel-1.1043034
"Nach dem mysteriösen Tod Tausender Vögel in den USA ist nun auch Schweden von einem Massensterben betroffen. 50 bis 100 tote Dohlen wurden in der Stadt Falköping entdeckt.... In den USA waren in der Silvesternacht im Städtchen Beebe im Bundesstaat Arkansas zwischen 4000 und 5000 Vögel, überwiegend kleine Rotschulterstärlinge, auf einer Strecke von etwa zwei Kilometern tot vom Himmel gefallen. Und am Montag wurden in Louisiana nahe Pointe Coupee bei Baton Rouge rund 450 tote Rotschulterstärlinge und andere Singvögel auf dem Highway 1 gefunden. Der Ort liegt im US-Staat Louisiana, rund 600 Kilometer südlich von Beebe."


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen