Hinweis

Auch wenn die meisten Menschen esoterische und paranormale Themen für harmlos halten, möchte ich doch darauf hinweisen, dass sie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, schweren psychischen Leiden, oder Bewusstseinsstörungen, nicht geeignet sind. Wer meinen Blog liest, tut dies auf eigene Verantwortung, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren untersage ich hiermit das Betreten meines Blogs, obwohl rein rechtlich gesehen, keine jugendgefährdenden Inhalte auf meiner Seite zu finden sind. Meiner Meinung nach können aber esoterische und paranormale Themen, sowie Verschwörungstheorien bei Kindern und Jugendlichen zu Ängsten führen und in Folge dessen zu Irrationalem Verhalten. Für die Einhaltung dieser Regel sind die jeweiligen Erziehungsberechtigten verantwortlich zu machen.

Freitag, 7. Juli 2017

Immer diese blöden Zufälle

Diese Woche betreute ich eine Katze, weil deren Besitzerin verreist war. Das Tier war soooo anhänglich. Es wollte ständig gestreichelt werden. Deshalb setzte ich mich bei jedem Beuch - 2x pro Tag - zu ihr und streichelte sie. Meistens dauerte das Geschmuse eine halbe Stunde. Beim vorletzten Besuch tauchte zum Glück eine Fliege auf, die den Kater beschäftigte. Ich schrieb eine SMS an die Katzenbesitzerin und meinte, sie solle öfter Fliegen anlocken, damit der Kater beschäftigt ist. Ich durfte gehen.

Am nächsten Tag hatte ich bei mir zu Hause plötzlich eine Fliegeninvasion. Mindestens 100 Fliegen waren in der Wohnung, die meisten befanden sich bei einem Küchenfenster.
 
Die Katzenbesitzerin schickte mir ein Foto von ihrem Urlaubszimmer. Dort stand "unsere" Couch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen