Hinweis

Auch wenn die meisten Menschen esoterische und paranormale Themen für harmlos halten, möchte ich doch darauf hinweisen, dass sie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, schweren psychischen Leiden, oder Bewusstseinsstörungen, nicht geeignet sind. Wer meinen Blog liest, tut dies auf eigene Verantwortung, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren empfehle ich vom Lesen einzelner Artikeln dieses Blogs Abstand zu nehmen, obwohl (rein rechtlich gesehen) keine jugendgefährdenden Inhalte auf meiner Seite zu finden sind. Meiner Meinung nach können aber esoterische und paranormale Themen, sowie Verschwörungstheorien bei Kindern und Jugendlichen zu Ängsten führen und in Folge dessen zu irrationalem Verhalten. Die Erziehungsberechtigten sollten in jedem einzelnen Fall darüber entscheiden, ob ihre Kinder die nötige Reife besitzen.

Sonntag, 9. Juli 2017

Ein Zufall der nicht mich betrifft

Eine Frau verlor gestern, am 8.7.2017 ihren Hund. Er verstarb plötzlich. Ihre Mutter war auch an einem 8. gestorben und sie selbst wurde an einem 8. geboren. Das lässt sich alles beweisen.

Zufall? Sie betrachtet es als ein Zeichen.

Jetzt geht diese Sache aber noch weiter.

Nachdem ich das hier geschrieben habe, sah ich mich bei Facebook um. Eigentlich war ich wieder extrem müde. Immerhin ist es bereits 2 Uhr in der Früh und ich habe die letzte Nacht kaum geschlafen. Ich wollte ursprünglich nur kurz diesen Zufall posten und dann schlafen gehen. Dann sah ich aber doch bei Facebook nach und fand einen Tagebucheintrag von Strindberg, mit folgendem Text.

"Ockulta dagboken:
"8 Juli. Natten till: drömde att jag gick på Kaptensgatan i Sthlm och sökte på F.U. Wrangels tillrådan en liten källare som hette (ja det lät som Gretna Green). Men under vägen fann jag en annan lokal som såg hemtrevlig ut. Källarmästaren stod i dörren och bad mig stiga in. Jag frågade, "Vad heter denna lokal?" - "Döden" svarade han. Jag steg in; gick ut i en trädgård; där fanns inga träd; då sade jag: "Bättre att sitta inne"."

gepostet von Strindbergsmuseet

Strindberg schreibt, er sei am 8. Juli zufällig in eine Gaststätte gekommen. Sie hieß Tod. 

Jetzt haben diese seltsamen Zufälle, also auch eine Beziehung zu mir erhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen