Hinweis

Auch wenn die meisten Menschen esoterische und paranormale Themen für harmlos halten, möchte ich doch darauf hinweisen, dass sie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, schweren psychischen Leiden, oder Bewusstseinsstörungen, nicht geeignet sind. Wer meinen Blog liest, tut dies auf eigene Verantwortung, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren untersage ich hiermit das Betreten meines Blogs, obwohl rein rechtlich gesehen, keine jugendgefährdenden Inhalte auf meiner Seite zu finden sind. Meiner Meinung nach können aber esoterische und paranormale Themen, sowie Verschwörungstheorien bei Kindern und Jugendlichen zu Ängsten führen und in Folge dessen zu Irrationalem Verhalten. Für die Einhaltung dieser Regel sind die jeweiligen Erziehungsberechtigten verantwortlich zu machen.

Samstag, 3. Juni 2017

Traumsymbole - und wie soll man sie verstehen - das Ei

Gerade eben weckte mich ein Traum. Derzeit notiere ich mir meine Träume nur sporadisch. Ich merke mir auch nur selten welche. Dieser Traum war etwas seltsam und deshalb möchte ich ihn nicht vergessen.

Es ging um einen Kunst-Wettbewerb, an dem ich mich beteiligen wollte. Zuerst sah ich mir aber an, was andere machten. Jemand hatte ein riesiges Ei in Form eines Fotos gemacht. Irgendetwas störte mich daran und deshalb griff ich in dieses Werk ein. So entstand eine ganze Fotoreihe. Das erste Foto zeigte das Ei in Originalgröße, das zweite etwas größer und so ging es weiter, bis es so groß wie das Foto war. Man könnte sagen, als würde es wachsen. Die Fotos selbst waren immer gleich groß - also riesig.

Viel mehr Handlung gab es in dem Traum nicht.

Ich glaube ja nicht an die Traumdeutungen der modernen Psychologen, welche in allem und jedem ein Symbol zu erkennen glauben - für was auch immer. Aber manches scheint schon Symbolcharakter zu besitzen. Einmal träumte ich, ein Arzt würde mir direkt in den Hals stechen. Er sagte: "Du bist schwanger. Die Schilddrüse arbeitet nicht mehr!" Seine Prophezeiung stellte sich als richtig heraus, was die Schilddrüse betraf. Aber was bedeutet in diesem Zusammenhang die Aussage: "Du bist schwanger!"? Man geht mit einer Krankheit schwanger? Darüber habe ich oft nachgedacht. Das würde Sinn machen. Sicher bin ich mir jedoch nicht. Andererseits träumte ich einmal, jemand sagte zu mir: "Während die anderen schon ans Sterben denken (weil sie schon alt sind), wirst du noch ein Kind bekommen!" Das ist total unverständlich, weil unmöglich und daher muss es symbolisch zu verstehen sein. Sind "Schwangerschaft" und "ein Kind bekommen" dasselbe, oder handelt es sich dabei um ganz verschiedene Dinge? Würde damit gemeint sein, ich werde noch eine Krankheit bekommen, so wäre die ganze Aussage Blödsinn. Gerade wenn man alt ist, wird man krank. Alle die "ans Sterben denken", werden vor dem Sterben krank. Also müsste es eigentlich etwas anderes bedeuten.

Als mein Vater noch lebte, hatte ich einen seltsamen Traum. Ich sah ihn, wie er einfach so da stand, im offenen Mund hatte er ein ganzes Ei. Der Traum hatte gar keine Handlung. Es war, als würde man ein Foto betrachten. Einige Monate später starb er. Hatte der Traum damit seinen Tod angekündigt? Auch diese Frage beschäftigt mich bis heute.

Das Ei ist an sich ein starkes Symbol. In vielen Kulturen symbolisiert es die Schöpfung, den Kosmos und es ist Symbol für das Leben und für die Wiedergeburt. Wäre das Traum-Ei einfach nur innerhalb einer banalen Handlung aufgetaucht, würde ich es nicht unbedingt symbolisch zu erklären versuchen. Aber es gab gar keine Handlung.

In meinem heutigen Traum gibt es zwar schon eine schwache Handlung, jedoch ist sie total auf das Ei fokussiert. Im Moment kann ich nicht erklären, was der Traum sagen will. Ich bin schon neugierig, ob sich etwas ereignen wird, aufgrund dessen sich dieser Traum verstehen lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen