Hinweis

Auch wenn die meisten Menschen esoterische und paranormale Themen für harmlos halten, möchte ich doch darauf hinweisen, dass sie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, schweren psychischen Leiden, oder Bewusstseinsstörungen, nicht geeignet sind. Wer meinen Blog liest, tut dies auf eigene Verantwortung, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren empfehle ich vom Lesen einzelner Artikeln dieses Blogs Abstand zu nehmen, obwohl (rein rechtlich gesehen) keine jugendgefährdenden Inhalte auf meiner Seite zu finden sind. Meiner Meinung nach können aber esoterische und paranormale Themen, sowie Verschwörungstheorien bei Kindern und Jugendlichen zu Ängsten führen und in Folge dessen zu irrationalem Verhalten. Die Erziehungsberechtigten sollten in jedem einzelnen Fall darüber entscheiden, ob ihre Kinder die nötige Reife besitzen.

Donnerstag, 11. Mai 2017

Vorgestern habe ich zwei RV Versuche gemacht - aber mit wenig Erfolg - die große Welle

Vielleicht sollte ich meine Technik wirklich überdenken. Bisher habe ich versucht, das Bild als solches zu erkennen. Manchmal hat das funktioniert, heute eher nicht. Am Anfang waren meine Gedanken total falsch. Erst als ich versuchte, etwas zu erfühlen, ging es in die richtige Richtung. Auch nicht ganz, aber doch so halbwegs. Wahrscheinlich blockiert mich die Angst, vielleicht zu gut zu sein. ;)

Na, im Ernst. Ich habe mich redlich bemüht, aber leider total versagt. Kann vorkommen. Man ist nicht immer in guter Verfassung. Das sollte man bei seinen Versuchen berücksichtigen. Gestern habe ich dann ernsthaft meine Technik verändert, weil ich das Gefühl hatte, das Bild könne ich so gar nicht "sehen". Wie sich nachträglich herausstellte, war das Foto aber wirklich unmöglich. Es sah so aus.


Ich nehme an, das Original ist das hier https://images.4ever.eu/nature/mer-et-cotes/la-mer-tourmentee-148822

Ein super Foto, aber ein idiotisches Bild für einen RV Test. Selbst wenn man es mit den Augen betrachtet, kann man nicht unbedingt erkennen was es sein soll. Es könnte auch ein Berg sein. Wie soll man es auch zeichnne, wenn man nur skizziert. Ich würde davon abraten, derartige Fotos zu verwenden.

Meine Zeichnung passte auch überhaupt nicht. Diesmal aber dafür meine Assoziationen. Weil ich von Burgzinnen ausging, hatte ich ständig das Gefühl, in die falsche Richtung zu gehen.





Denn plötzlich dachte ich an einen Fisch, wobei die Nr. 4 - abgesehen von den Zinnen - gar nicht so falsch war.



Von da an ging es tatsächlich in die richtige Richtung. Leider versuchte ich immer wieder zu erraten was es sein könnte. Aber vielleicht war das nicht falsch.


Zwischendurch begann ich auch damit, verschiedene Gedanken aufzuschreiben. Damit näherte ich mich dem normalen Remote Viewing.





Nun ist es so, dass ein Bildausschnitt einer Landschaft mit ziemlicher Sicherheit zu Irrtümern führen muss, weil man wahrscheinlich das Ganze erkennt und nicht so sehr das kleine Bildchen. Da gotpsi leider irgendwelche Fotos verwendet, die frei im Netz verfügbar sind, kann man meistens nicht feststellen wer sie gemacht hat, wann und wo. Das müsste man aber wissen, sonst kann man die Ergebnisse nicht richtig beurteilen. Wurde diese Welle auf hoher See, oder in Strandnähe aufgenommen? Vom Land aus, oder von einem Schiff aus? Was gab es dort noch zu sehen? Nur Wasser, oder doch auch Gebäude am Ufer?

Ich dachte an einen Turm, oder an eine Burg. Es könnte aber am Strand auch eine Mauer gegeben haben, welche der Zeichnung ähnelte. Das alles lässt sich nicht feststellen. Deshalb kann man auch nicht wissen, ob mein anfänglicher Gedanke richtig, oder falsch war. Die Assoziationen waren jedenfalls richtig. Alle haben mit Wasser, bzw. mit dem Meer zu tun.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen