Hinweis

Auch wenn die meisten Menschen esoterische und paranormale Themen für harmlos halten, möchte ich doch darauf hinweisen, dass sie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, schweren psychischen Leiden, oder Bewusstseinsstörungen, nicht geeignet sind. Wer meinen Blog liest, tut dies auf eigene Verantwortung, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren untersage ich hiermit das Betreten meines Blogs, obwohl rein rechtlich gesehen, keine jugendgefährdenden Inhalte auf meiner Seite zu finden sind. Meiner Meinung nach können aber esoterische und paranormale Themen, sowie Verschwörungstheorien bei Kindern und Jugendlichen zu Ängsten führen und in Folge dessen zu Irrationalem Verhalten. Für die Einhaltung dieser Regel sind die jeweiligen Erziehungsberechtigten verantwortlich zu machen.

Dienstag, 23. Mai 2017

Richtig erfüllt hat sich mein Traum wohl nicht, aber es gibt eine Parallele - noch ein Traum

Mein Traum vom 21.5.2017 http://psionik.blogspot.co.at/2017/05/meinen-heutigen-traum-schreibe-ich-mir.html hat sich natürlich nicht genauso erfüllt, wie ich geträumt hatte. Aber es gab in den Zeitungen eine Meldung, die doch in Richtung meines Traums zu deuten scheint.

"Wenige Hundert Meter vom Justizpalast der sizilianischen Hauptstadt Palermo entfernt ist der prominente Mafiaboss Giuseppe Dainotti am Montag am helllichten Tag auf offener Straße ermordet worden. Die beiden Täter, die der Cosa Nostra zugeordnet werden, sollen von einem Motorrad aus auf das Opfer geschossen haben, das auf einem E- Bike unterwegs war." http://www.krone.at/welt/mafiaboss-in-palermo-auf-e-bike-erschossen-glich-hinrichtung-story-570597


Im Traum ging es ja um einen Ermordeten und um einen Mafiaboss. Was ich nicht erwähnt hatte war, dass ich dabei an Italien dachte, aber auch an amerikanische Mafia Filme. Heute träumte ich wieder etwas, das in Richtung Italien ging.

In den letzten drei, oder vier Nächten, konnte ich fast gar nicht schlafen. Das war sehr anstrengend. Da merkt man sich seine Träume auch nicht. Den Mafia Traum hatte ich mir gemerkt und es scheint, als wäre durch ihn so etwas wie eine Richtungsänderung eingetreten. Heute Nacht konnte ich plötzlich wieder schlafen. In der Früh dann der nächste Traum:

"Es ging um Rollenspiele für Erwachsene. Eines dieser Spiele hatte mit der Hölle zu tun. Genau weiß ich nicht, was da gespielt wurde. Jedenfalls gerieten die Spieler sozusagen in die reale Welt. Es geschah etwas Schlimmes. Ich glaube jemand wurde getötet. Deshalb brach man das Spiel ab. Auf einem Zettel standen mehrere Sätze in italienischer Sprache. Das Geschriebene hatte direkt mit den Spielen zu tun.

Mir kamen diese Leute total blöd vor. Ich konnte nicht verstehen, wieso erwachsene Menschen Rollenspiele spielten. Statt nun alle Spiele zu beenden, begann man gleich mit einem neuen. Es hatte mit Bergwerk zu tun. Warum genau es dabei ging, weiß ich auch nicht. 

Auf der Straße begegneten mir einige Leute - darunter ein eher jüngerer Mann - die in ihr Spiel ganz versunken waren. Man hatte das Gefühl, sie würden es als Realität erleben. So ein Blödsinn, dachte ich und ging weiter."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen