Hinweis

Auch wenn die meisten Menschen esoterische und paranormale Themen für harmlos halten, möchte ich doch darauf hinweisen, dass sie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, schweren psychischen Leiden, oder Bewusstseinsstörungen, nicht geeignet sind. Wer meinen Blog liest, tut dies auf eigene Verantwortung, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren untersage ich hiermit das Betreten meines Blogs, obwohl rein rechtlich gesehen, keine jugendgefährdenden Inhalte auf meiner Seite zu finden sind. Meiner Meinung nach können aber esoterische und paranormale Themen, sowie Verschwörungstheorien bei Kindern und Jugendlichen zu Ängsten führen und in Folge dessen zu Irrationalem Verhalten. Für die Einhaltung dieser Regel sind die jeweiligen Erziehungsberechtigten verantwortlich zu machen.

Mittwoch, 22. Februar 2017

Meine letzten Remote Viewing Übungen

In letzter Zeit habe ich einige Remote Viewing Übungen gemacht, mit wechselndem Erfolg. Manche waren zwar nicht falsch, aber auch nicht so eindeutig, dass man sie als Beweise anerkennen könnte, andere waren doch relativ gut. Der heutige Test war meiner Meinung nach eher gut, aber das verwendete Foto war wieder nicht optimal.


Vom Prinzip her waren meine Zeichnungen fast alle richtig. Wie man etwas undeutlich erkennen kann, befand sich bei den Säulen auch ein Mensch, was nicht günstig für die Auswertung ist. Den Hintergrund kann man fast gar nicht erkennen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen