Freitag, 20. Januar 2017

Sigillen sind Botschaften an das Unterbewusstsein

Wie Sigillen auzusehen haben, kann jeder für sich selbst entscheiden. Man kann sie leicht selbst machen, aber man kann sie auch von anderen herstellen lassen. Sie haben nicht unbedingt mit Parapsychologie zu tun. Aber man kann sie auch verwenden, um die eigenen, paranormalen Fähigkeiten freizusetzen.

So kann eine Sigille aussehen. Diese hier bedeutet: Gerechtigkeit.



Man muss sich sehr genau überlegen welches Wort man wählt. Wie man die Sigille gestaltet ist auch sehr wichtig. Schließlich will man das Unterbewusstsein ansprechen und von diesem auch verstanden werden.

Wähle ich das Wort "Gerechtigkeit", kann das Unterbewusstsein es auf verschiedene Weise verstehen:

Man möchte ein gerechter Mensch werden.
Man möchte von anderen gerecht behandelt werden.

Hält man das Bild neutral - wie dieses hier - lässt man dem Unterbewusstsein einen großen Spielraum. Versieht man es mit einem Symbol, gibt es keine Missverständnisse. Es muss aber das richtige Symbol sein.

Sigillen funktionieren, aber es braucht Zeit. Wichtig ist es, sie immer wieder im Blickfeld zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen