Hinweis

Auch wenn die meisten Menschen esoterische und paranormale Themen für harmlos halten, möchte ich doch darauf hinweisen, dass sie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, schweren psychischen Leiden, oder Bewusstseinsstörungen, nicht geeignet sind. Wer meinen Blog liest, tut dies auf eigene Verantwortung, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren empfehle ich vom Lesen einzelner Artikeln dieses Blogs Abstand zu nehmen, obwohl (rein rechtlich gesehen) keine jugendgefährdenden Inhalte auf meiner Seite zu finden sind. Meiner Meinung nach können aber esoterische und paranormale Themen, sowie Verschwörungstheorien bei Kindern und Jugendlichen zu Ängsten führen und in Folge dessen zu irrationalem Verhalten. Die Erziehungsberechtigten sollten in jedem einzelnen Fall darüber entscheiden, ob ihre Kinder die nötige Reife besitzen.

Montag, 9. Januar 2017

Remote Viewing und andere Psi-Tests - selbst probieren

Ich gehöre zu den Menschen, die alles selbst ausprobieren müssen, um daran glauben zu können. Das ist auch der Grund, weshalb ich Remote Viewing probiert habe.

Auf einigen Seiten gibt es bereits Koordinaten, damit man selbst ein Target zur Verfügung hat. Das kann ich auch gerne bereitstellen. Hier erstmal drei Stück. Es werden noch mehrere folgen.


4291-3872
7735-9801
4729-3340

Leider habe ich keinen Zufallsgenerator. Meine Targets taugen deshalb auch nicht als Beweis für andere, falls sie gerne einen ultimativen Beweis ihrer Fähigkeit erbringen wollen. Sie könnten ja theoretisch meine Zahlen anklicken, dann nachsehen welches Foto dort zu sehen ist, sich dieses Foto einprägen und danach vor Publikum glänzen. Perfekt! Leider funktioniert eine Beweisführung so nicht.

Auf der Seite http://www.gotpsi.org hingegen, können sie sich austoben. Sie können Beweise erbringen, soviele sie wollen, denn die haben einen Zufallsgenerator. Es handelt sich dabei zwar eben nur um einen Zufallsgenerator, also um ein Zufallsprogramm und nicht um echten Zufall, aber diesen können sich nicht einfach so austricksen. Auf der Seite finden sie auch noch einige andere Tests, bzw. Experimente, an denen sie sich beteiligen können.

Es gibt auch Remote Viewing Foren, aber leider sind die User nicht mehr besonders akktiv. Kein Wunder, funktioniert Remote Viewing auch nicht so perfekt, wie man es versprochen hat. Aus diesem Grund arbeite ich auch an einer neuen Studie die helfen soll, einen neuen Zugang zu Remote Viewing zu finden.

Auf http://members.aon.at/cagliostro/page_1_1.html werde ich alle Versuche die ich veröffentlicht habe, auflisten. Außerdem werde ich dort einen Test anbieten, ohne ein Bild zu veröffentlichen, bevor der Test von Testpersonen gemacht wurde. Sie können sich auf diese Weise dann wirklich richtig testen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen