Mittwoch, 26. Oktober 2016

Ein Verschwörungstheoretiker starb unter mysteriösen Umständen

Ein Posting vom Verein für angewandte Metaphysik:

"Kazem Finjan, irakischer Verkehrsminister, sorgt mit einer Pressekonferenz für Aufsehen. Er berichtet nicht nur von einer UFO-Station inmitten der irakischen Wüste, sondern glaubt auch, dass die Sumerer – eine der ersten Kulturen der Geschichte – nicht ausgestorben, sondern mit UFOs auf andere Planeten geflüchtet seien. Laut dem Minister soll die Station in Dhi Qar im Südosten des Landes sein."
http://www.oe24.at/welt/Minister-sorgt-fuer-Aufsehen-Hier-ist-eine-UFO-Station/256061068

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen