Hinweis

Auch wenn die meisten Menschen esoterische und paranormale Themen für harmlos halten, möchte ich doch darauf hinweisen, dass sie für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, sowie für Menschen mit einer psychiatrischen Erkrankung, schweren psychischen Leiden, oder Bewusstseinsstörungen, nicht geeignet sind. Wer meinen Blog liest, tut dies auf eigene Verantwortung, Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren untersage ich hiermit das Betreten meines Blogs, obwohl rein rechtlich gesehen, keine jugendgefährdenden Inhalte auf meiner Seite zu finden sind. Meiner Meinung nach können aber esoterische und paranormale Themen, sowie Verschwörungstheorien bei Kindern und Jugendlichen zu Ängsten führen und in Folge dessen zu Irrationalem Verhalten. Für die Einhaltung dieser Regel sind die jeweiligen Erziehungsberechtigten verantwortlich zu machen.

Sonntag, 10. Januar 2016

Historischer Zufall

Ich habe - zufällig natürlich - einige historische Zufälle gefunden. Das ist allerdings schon länger her. Jetzt erwähne ich sie, weil es zum Thema passt.

Mein bereits verstorbener Onkel hat vor vielen Jahren eine Sendung: 100 Jahre Volksoper, auf Video aufgenommen. Podgorski moderierte diese Gala "100 Jahre Volksoper und erzählte, sein Chef habe Üblhör geheißen und in der Taubstummengasse gewohnt. Als der Redoutensaal brannte, schlugen die zwei Nachtwächter (leider zu spät) Alarm. Einer hieß Brandl und der andere Aschenbrenner.


http://wien.orf.at/news/stories/2560607/

Ich kam nur deshalb zufällig dazu, weil ich ihm und meiner Mutter mehrmals dieses Band vorspielte. Auf andere Weise wäre ich nie dazu gekommen, weil mich die Musik nicht interessiert hätte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen